Erna Villiger

"Ich liebe es, mit verschiedenen Materialien zu experimentieren. Da werden auch mal unkonventionelle Stoffe wie Plastik, Metall, Draht oder Papier verarbeitet."

Die Inspiration findet Erna Villiger oft im Material oder in Kombination mit Kleidern.

Die gelernte Modistin, die zuerst eine Ausbildung als Zeichenlehrerin machte, blieb vom Hut fasziniert. Nach der Lehre eröffnete sie sogleich ihr eigenes Atelier. Das dreidimensionale Arbeiten und die Auseinandersetzung mit Bekleidung und Körper findet sie sehr spannend.

home